Link verschicken   Drucken
 

Pädagogische Schwerpunkte

Ernährung

 

An unserer Schule fördern wir das Gesundheitsbewusstsein unserer Schüler über vielfältige Angebote zum Thema Ernährung.

 

  • Monatliches Klassenfrühstück
  • Ernährungsführerschein
  • Das gesunde Boot\Zertifikat.pdf

 

Bewegung

Bewegung unterstützt das Lernen und fördert die Gesundheit. Deshalb ist es uns wichtig, die Bewegungsfreude aller Schüler zu wecken und weiterzuentwickeln.

  • Bewegungsplatz - Spielgeräte
  • Durchführung der Bundesjugendspiele Leichtathletik
  • Grundschulfußballturnier
  • Schwimmunterricht in Klasse 3 und 4
  • Skipping hearts
  • Teilnahme am Stadtlauf in Biberach
  • Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen von Jugend trainiert für Olympia
  • Schulcup

 

Miteinander

Durch die gelebte gute Gemeinschaft in der Schule lernen die Schüler im Unterricht und im schulischen Alltag soziale Kompetenzen für ihre Lebensgestaltung.

Kooperationen, Projekte, Feste und Feiern beziehen die Außenwelt mit ein und stärken dabei das Wir-Gefühl an unserer Schule.

Vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten  innerhalb unseres Kollegiums bilden die Basis für das gute produktive  Arbeitsklima.

Die intensive Zusammenarbeit mit den Eltern liegt uns besonders am Herzen. Unser Beratungskonzept dient der Zusammenarbeit mit den Eltern bei allen schulischen Entwicklungsfeldern ihres Kindes.

Darüber hinaus haben die Eltern die Möglichkeit, sich aktiv in den Schulalltag einzubringen.

                             Waldtag

                             Großprojekt der ganzen Schule

                             Theater

  • Teilnahme an Studien (z.B. Personenbezogene Gefährdungsbeurteilung bei Lehrkräften in Baden-Württemberg)

 

Individualität

An unserer Schule wird jeder in seiner Unterschiedlichkeit angenommen, gefordert und gefördert.

In einer vorbereiteten Lernumgebung lernen die Schüler mit- und voneinander. Sie lernen selbstständig und eigenverantwortlich nach ihren individuellen Möglichkeiten zu arbeiten.

Kolleginnen und Kollegen werden mit ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten wahrgenommen.

Individuelles Eingehen darauf stärkt die Persönlichkeit und die Qualität der schulischen Arbeit.

 

 

Die schulische Bildung von Kindern mit Behinderung ist an unserer Schule eine      pädagogische Aufgabe ([ Inklusion)

        Regelbeschulung von Kindern mit Behinderung

        Modellversuch im Schuljahr 2010/2011: Kooperative Eingangsstufe mit der

     Rottumtalschule Ochsenhausen