Link verschicken   Drucken
 

Elternarbeit allgemein

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns sehr wichtig. Grundlage für uns ist eine sehr intensive Beratung, die auf folgender Konzeption basiert.

  • Vor der Einschulung findet ein Elternabend für die Eltern der Schulanfänger statt.
  • Zweimal im Schuljahr finden Klassenpflegschaftsversammlungen statt.

 

Regelmäßige Gesprächsangebote (3 - 4mal im Jahr) an alle Eltern bewirken eine enge, vertrauensvolle Basis des gemeinsamen Miteinanders. 2008/2009 stand der pädagogische Tag unter dem Motto „Eltern als Erziehungs- und Bildungspartner gewinnen“. Mit Frau Rita Woll als Referentin erarbeiteten wir Methoden der Gesprächsführung, lernten Grenzen der Elternarbeit und die Arbeit mit Förderplänen kennen.

 

Ein Wunschkurs an der Akademie in Bad Wildbad am 22./23 Januar 2010 mit Frau Woll führte die am Pädagogischen Tag geleistete Arbeit fort. Regelmäßige Elternabende in Kooperation mit den Eltern im Kindergarten bereiten einen problemlosen Schuleintritt vor. In dem Zusammenhang wurde gemeinsam mit Eltern ein Büchlein entwickelt, das unsere Schule den Eltern vorstellt und Möglichkeiten der vorschulischen Bildung im Elternhaus aufzeigt.

 

Zusammen mit dem Kindergarten bieten wir mit der Elternschule Vorträge und Seminare an. Hier werden auch Wünsche und Verschläge der Eltern beachtet.

 

Einbindung der Eltern in die schulische Arbeit

Im Rahmen von Projekten bringen die Eltern sich gerne aktiv und kreativ ins Schulleben ein.

 

Elternkaffee

Die Zweitklasseltern organisieren Kaffee für die Erstklasseltern an der Einschulungsfeier.

Protokoll

 

Einverständniserklärung Fotos und Telefonnummern

Einverständniserklärung

 

Förderverein

Trotz intensiven Bemühens hat es bisher mit der Gründung eines Fördervereins nicht geklappt. Nur ganz wenige Eltern haben sich bereit erklärt, sich aktiv in einem solchen Verein zu engagieren.

 

Elterngespräche

Vorlage für das Elterngespräch in Klasse 2 zum Halbjahr

 

Weitere Dokumente: